Wer falsch trainiert, schadet seinem Körper

Veröffentlicht von Sonja J. | Training allgemein |

Sport zu treiben gilt gemeinhin als gesund für Körper, Geist und Seele. Dabei wird häufig übersehen, dass durch ein zu intensives oder falsch ausgeführtes Training ernsthafte körperliche Beschwerden hervorgerufen werden können. Ärzte und Sportwissenschaftler weisen daher mahnend darauf hin, dass Freizeitsportler ihren Körper nicht unnötig stark überlasten sollten.
Verletzung am Knie Ganzen Beitrag lesen

Joggen Sie einer schönen Haut entgegen

Veröffentlicht von Sonja J. | Sportarten |

Die Haut ist unser vielseitigstes Organ und muss Tag für Tag starken Belastungen standhalten. Dadurch kann die Haut hin und wieder aus dem Gleichgewicht geraten. Trockene Stellen, Schuppenflechte, Pickel oder Mitesser können die unschönen Folgen sein. Sie können jedoch etwas für Ihre Haut tun. Neben einer gesunden Ernährung, Entspannung und einer guten Pflege trägt auch Sport zu einer schönen Haut bei.
Jogging
Ganzen Beitrag lesen

Schlagwörter:

Ein erfolgversprechendes Diät-Rezept

Veröffentlicht von admin | Problemzonen |

Nur wenige Menschen sind in ihrem Leben nicht davon betroffen, zu viel Gewicht mit sich herumzutragen. Daher sind es auch zahlreiche Vorschläge für eine Diät, die hier und da zu lesen sind. Viele stellen sich da direkt die Frage, welches denn nun die Richtige sein wird. Bei allen wird gesagt, viel Gewicht zu verlieren. Aber können es nur die wenigsten dann auch dauerhaft halten.
Der Ernährungsplan von Dr. Pape beginnt da weit hinter der eigentlichen Diät.

bauch hände abdomen Ganzen Beitrag lesen

Hilfe bei schmerzhaften Muskelkrämpfen

Veröffentlicht von Sonja J. | Problemzonen |

Sie sitzen am PC und plötzlich beginnt Ihr Auge zu zucken – erst ignorieren Sie es, doch dann tritt das Zucken immer wieder auf und Sie können die Arbeit am PC nicht mehr fortführen: ein kleiner Muskelkrampf im Auge. Oder Sie schrecken nachts auf, da sich Ihre Wadenmuskulatur verkrampft hat. Was Sie in solch unvorhersehbaren Situationen tun können, erfahren Sie nachfolgend.
Hilfe bei schmerzhaften Muskelkrämpfen
Ganzen Beitrag lesen

Schlagwörter: ,

Mit L-Arginin hoch hinaus

Veröffentlicht von Sonja J. | Training allgemein |

L-Arginin ist eine bedingt essentielle Aminosäure. Das bedeutet, der menschliche Körper kann sie zum Großteil selbst herstellen. Einige Menschen haben jedoch einen erhöhten Bedarf an L-Arginin, weshalb diese zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen können.

Mit L-Arginin hoch hinaus Ganzen Beitrag lesen

Schlagwörter: , , ,

Fit und aktiv: Motivation für die sportliche Betätigung zu Hause

Veröffentlicht von Sonja J. | Übungen |

Um sich selbst und seinen Körper in Schuss zu halten, ist regelmäßiges Training unabdingbar. Doch gerade beim heimischen Sport fehlt es häufig schwer die nötige Motivation zu finden. Eine gute Balance zwischen Routine und Abwechslung gepaart mit besonderen Anreizen ist hier der Schlüssel zum Erfolg.
Fit und aktiv: Motivation für die sportliche Betätigung zu Hause
Ganzen Beitrag lesen

Schlagwörter: ,

10 Wege, um untere Bauchmuskeln trainieren zu können

Veröffentlicht von Sonja J. | Training allgemein, Übungen |

Das Training der unteren Bauchmuskeln ist nicht schwer mit folgenden Übungen, außerdem gibt es im folgenden Text noch weitere Informationen, was man dabei beachten sollte.

Wer seine Bauchmuskeln trainieren möchte, sollte sich zunächst gut aufwärmen, um Verletzungen zu vermeiden. Jeweils eine der folgenden Übungen sollte man etwa acht bis zwölfmal durchführen, und dann zu einer Übung wechseln, welche andere Muskelpartien trainiert.

Bauchmuskeln © sota-k/Flickr

untere Bauchmuskeln trainiert man am Besten im liegen © sota-k/Flickr

untere Bauchmuskeln trainieren: 10 Übungen im Liegen

Ganzen Beitrag lesen

Cross Training: Rückenschule und Problemzonen Übungen

Veröffentlicht von Sonja J. | Training allgemein, Übungen |

Crosstraining ist eine tolle Möglichkeit durch das Training von Oberkörper, Beinen und Gesäß den gesamten Körper in Form zu bringen. Neben der Stabilisierung von Rumpf und Rücken ist auch die Straffung von Problemzonen möglich.

Crosstrainer Rücken © USCPSC/Flickr

Core Training mit dem Crosstrainer: Rückenschule und Fettverbrennung © USCPSC/Flickr

Crosstrainer oder Ellipsentrainer erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die Ganzheitlichkeit der Bewegung als auch die besonders gesundheitsfördernde Wirkung machen diese Geräte bei alt und jung beliebt.

Cross Training als Rückenschule

Durch die elliptoide Bewegung bei der Durchführung des Trainings ist ein gleichförmiges Trainieren von allen Körperteilen möglich. Dies ist zum einen gelenkschonend, zum anderen ist es auch eine gute Alternative für Personen mit Rückenbeschwerden. Durch das Fehlen des Aufpralls wie dieser beispielsweise beim Laufen auftritt, ist dies eine rückenschonende Alternative, die die Gelenke als auch die Wirbelkörper entlastet.

Ganzen Beitrag lesen

Die besten Pilates Übungen

Veröffentlicht von Sonja J. | Sportarten, Übungen |

Es ist eine Form der Ganzkörperübung und bringt den Menschen, die sie ausführen, pure Ausgeglichenheit: Pilates. Die besten Übungen sind gar nicht schwer und können auch von Anfängern gemacht werden.

Pilates © lululemon athletica/Flickr

Die Hundert: Eine der leichten Pilates Übungen © lululemon athletica/Flickr

Mit Pilates bleibt man beweglich und schlank, denn spezielle Übungen sind nur darauf abgerichtet, den Rücken zu stärken und den Bauch zu straffen. Entwickelt wurde dieses ganzheitliche Konzept von Joseph Pilates in den 20er Jahren in New York. Es vereint verschiedene Kampfsporttechniken und Gymnastik mit Elementen, die aus dem Yoga bekannt sind.

Pilates: Ausdauer und Konzentration

Konstruiert wurden in den Anfängen für diese Sportart verschiedene Geräte, ausgerichtet war das Programm gerade auf solche Menschen, die Probleme mit den Gelenken und der Wirbelsäule hatten. Heute kann man die Ganzkörperübung auf der ganzen Welt ausüben und sich auch Zuhause jene Trainings vornehmen, die die richtige Haltung beeinflussen und den Körper stärken.

Ganzen Beitrag lesen

Was bringen Vibrationstraining und Bauchweggürtel?

Veröffentlicht von Sonja J. | Training allgemein |

Es sind die angeblichen Wunderwaffen im Kampf gegen das Fett: Vibrationstraining und Bauchweggürtel sollen helfen, die überschüssigen Pfunde auf ganz einfache Art und Weise loszuwerden.

Leicht und ohne Anstrengung abzunehmen, wünschen sich viele Menschen für die eigene Beweglichkeit. Dabei sind nicht alle Angebote auch verlässlich und bringen das gewünschte Ergebnis. Vibrationstraining ist eine Trainingsmethode, die auch “Beschleunigungstraining” genannt wird. Hierbei stehen die Sportler auf einer Platte, die durch Vibration die Muskulatur anregt. Diese Stimulation soll dazu führen, dass Dehnreflexe hervorgerufen werden und ganz spezielle Muskelgruppen angesprochen werden. Verschiedene Bereiche von Leistungssport benutzen diese Technik mit dem Vibrationstraining und steigern so die Leistung der Muskulatur jedes Einzelnen.

Vibrationstraining © Caza_No_7/Flickr

Ob mit Vibrationstraining solch ein Sixpack möglich ist, dürfte fraglich sein © Caza_No_7/Flickr

Vibrationstraining mit dem Bauchweggürtel: Ergebnisse sind nicht eindeutig

Ganzen Beitrag lesen